online web builder

Geflügelrassen

Die Vielfalt der Geflügelrassen

...auch in unserem Verein

Verschaffen Sie sich einen ersten Überblick

Liste alter, heimischer, gefährdeter Geflügelrassen im VHGW

In Zusammenarbeit von BDRG, der GEH (Gesellschaft zur Erhaltung bedrohter Haustierrassen) und dem VHGW wurde eine gemeinsame Liste mit Geflügelrassen erstellt, die in ihrer eigenständigen Art vom Aussterben bedroht sind. Diese alten Rassen, meist bereits über Jahrhunderte Wegbegleiter des Menschen gilt es zu erhalten und zu fördern. 

Kategorie I 

Puten weiß, Puten schwarz, Puten gelb, Lippegänse, Aylesburyenten, Augsburger, Bergische Schlotterkämme, Crève-Coeur, Houdan, Kaulhühner, Spanier, Sultanhühner

Kategorie II 

Puten blau, Puten kupfer, Puten rot, Lockengänse, Deutsche Legegänse, Ramelsloher, Bergische Kräher, Krüper, Deutsche Langschan, Sachsenhühner, Deutsche Sperber, Dorking, Andalusier, La Fleche, Minorka, Mechelner, Dominikaner

Kategorie III 

Emdener Gänse, Diepholzer Gänse, Orpingtonenten, Sundheimer, Holländer Haubenhühner,

Sumatra, Plymouth Rocks

Kategorie IV 

Puten bronze, Toulouser Gänse, Deutsche Pekingenten, Pommernenten, Landenten, Amerikanische Pekingenten, Rouenenten, Lakenfelder

Kategorie V (nur zur Beobachtung) z. Zeit nicht gefährdet und werden nicht ausgestellt. 

Cröllwitzer Puten, Pommerngänse, Ostfriesische Möwen, Brakel, Deutsche Reichshühner, Thüringer Barthühner, Deutsche Lachshühner, Westfälische Totleger, Vorwerkhühner, Rheinländer, Hamburger